Senioren: Marx Reisen - Chiemgau Tourismus

Seitenbereiche

Menü

Zu den Winterangeboten

Anfrageformular

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Anfrageformular

Anfrageformular

          Hauptbereich

          Artikel lesen

          Alte Saline in Bad Reichenhall

          Zurück
          Die faszinierende Welt unter Tage.
          Die faszinierende Welt unter Tage.

          Vermutlich wurde bereits in der Bronzezeit in dem Gebiet des heutigen Bad Reichenhalls Salz gewonnen. Über die Jahrtausende entwickelte sich die Salzindustrie immer mehr zu einem aufstrebenden Industriezweig mit enormer Nachfrage und daraus resultierenden technischen Innovationen. 1834 vernichtet dann ein verheerender Stadtbrand den Großteil der salinarischen Anlagen in Bad Reichenhall. König Ludwig I. errichtete die Saline damals neu und somit beherbergt der eindrucksvolle Industriebau heute die historischen Salzquellen und das Salzmuseum. Die Salzproduktion wurde in die moderne Saline Bad Reichenhall umgelegt. 

          Ohne Pause sprudeln im weitverzweigten Stollensystem unter Tage die Solequellen und es drehen sich seit dem 06.06.1850 ununterbrochen die gigantischen Wasserräder.

            

          Ein besonderes Erlebnis ist natürlich die Führung durch die Welt unter der Erde: Die Führung startet in der Maschinenhalle, wo sich unentwegt die gigantischen Wasserräder drehen und geht dann abwärts in die faszinierende Welt unter Tage. Atemberaubende, verzweigte Stollensysteme führen tief in den Berg hinein. An Antriebsgestänge und Umlenkhebeln vorbei gelangt man zu beliebten Höhepunkten wie der Salzgrotte (historische Solequellen), zur Karl-Theodor-Pumpe (schlagendes Herz von Bad Reichenhall) und zum Relief von Kurfürst Karl Theodor. Über den Hauptbrunnschacht geht es schließlich wieder nach oben ins Salzmuseum, das man individuell besichtigen kann.